18
Menschen haben
bereits gespendet
1.056 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar

100 % werden weitergespendet

Digitale Medien in der Königin-Olga-Schule – 
eine zeitgemäße methodisch-didaktische Weiterentwicklung für sehbehinderte, blinde und mehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche.

Digitale Medien wie beispielsweise Smartphones oder Tablets sind aus unserem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Hier möchte das Projekt „Teilhabe an der digitalen Gesellschaft“ der Königin-Olga-Schule ansetzen. 
Für unsere Schülerinnen und Schüler sehen wir den großen Vorteil und Gewinn darin, da sie mit Hilfe dieser Medien:
·         ein Stück weit ihre Behinderung ausgleichen können,
·         Informationen erwerben bzw. leichter erwerben können,
·         ihre Kommunikation unterstützen können,
·         selbständiger und attraktiver lernen,
·         neue Möglichkeiten für ihre Freizeit erhalten. 

In erster Linie möchten wir als Schule unseren Schülerinnen und Schülern mit mehreren Behinderungen den Zugang zu digitalen Medien ermöglichen und eine sinnvolle und gewinnbringende Nutzung mit ihnen anbahnen. Aufgrund ihrer Situation ist dies leider immer noch mit einigen Hürden verbunden.

In diesem Sinne bietet sich u.a. das iPad hervorragend an:
·         Es ist in seinen Grundzügen sehr einfach in der Bedienung, 
·         es lässt sich gut in verschiedenen Positionen auch für Körperbehinderte anbringen, 
·         für Sehbehinderte lassen sich Kontraste einfach einstellen bzw. anpassen,
·         für Blinde hat es eine Vorlesefunktion,
·         durch die Vielzahl von Apps, gibt es für fast jedes Bedürfnis etwas passendes,
·         es handelt sich um ein „ganz normales“ Medium und nicht um ein teures, speziell für        
          behinderte Menschen konzipiertes Hilfsmittel.

Unser Ziel ist es, unseren Schülerinnen und Schülern die Nutzung von iPads zu ermöglichen, indem die Geräte den Klassen jederzeit zur Verfügung stehen und entsprechend der speziellen Bedürfnisse ausgestattet sind und somit fester Bestandteil des Lern- und Lebensalltags der Jugendlichen werden können. 
Dazu muss im gesamten Schulgebäude W-LAN vorhanden sein und jeder Klasse ein IPad zur Verfügung stehen.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.
Projektort: Siebenbürgenweg 9, 89518 Heidenheim, Deutschland
Fill 100x100 ein foto von winfried bendig 95

Ansprechpartner:

W. Bendig

Hat Sie dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden