53
Spenden bisher
2.561 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet



Die kulturbühne-halbe-treppe e.V. bietet im "Integrativen Haus der Gesundheit" in der August Lösch- Str. 26 in einem kleinen Theaterraum mit max. 45 Sitzplätzen ein  bunt gemischtes Kulturprogramm an.
Im Vorraum befindet sich eine einzigartige Theke, die von der Künstlerin Nicoline Koch-Lutz gestaltet wurde. Über das geballte Wissen von 200 alten Brockhausbänden werden bei Veranstaltungen Getränke gereicht.

Wir lieben Filme. Wir zeigen sie und sprechen darüber, dabei holen wir die Welt zu uns und beschäftigen uns mit wichtigen und aktuellen Themen. Wir greifen auch zurück auf Klassiker, Zeigen Filme aus aller Welt, ausgesuchte Kinderfilme und Kulturfilme, teils in Originalsprache. Dies alles bei freiem Eintritt.

Konzerte veranstalten wir regelmäßig, ca. 1 mal im Monat.
Wichtig dabei ist uns eine anspruchsvolle und eigenwillige Musik, die über den Tellerrand hinausschaut und sich nicht am mainstream oder rein an Gefälligkeiten orientiert. Gerne sind wir auch Veranstalter für experimentelle Musik und "Jazz across the boarder".

Ca. 1 mal monatlich findet das "Dialogforum" statt, eine Diskussionsrunde, in der es um gesundheitspolitische Themen geht.

Vorträge, Reiseberichte, Lesungen und Lyrik finden in lockerer Folge statt. 

Spielenachmittage (Doppelkopf, 6 nimmt & Co) gibt es regelmäßig 1 mal monatlich.

Unsere Räume sind Räume der offenen Begegnung. Hier können auch kulinarisch-kulturelle Themenabende, z.B. Pique Nique, kleine Theaterprojekte und interkulturelle Begegnungen statt finden.

Alles wird ehrenamtlich gemacht.
Die einzelnen Bereiche werden eigenverantwortlich gestaltet. Wir tauschen uns regelmäßig aus und freuen uns über neue Ideen, die umsetzbar sind und über neue Mitglieder*innen und Mitgestalter*innen.

Da wir Teil des "Integrativen Gesundheitshauses" sind, kooperieren wir mit den anderen Mieter*innen des Hauses. In regelmäßigen Treffen werden gemeinsame Ansätze gesucht und bearbeitet. 
Das "Integrative Haus der Gesundheit" ist ein sehr außergewöhnliches Projekt, da nicht jede*r für sich arbeitet, sondern Synergien gesucht und genutzt werden, die sowohl uns im Haus als auch den Heidenheimer Bürgern zugute kommen.

Dank der Spendenaktionen über "Unsere Hilfe zählt" konnten wir das meiste für die  Ausstattung der Kulturbühne anschaffen.

Was wir aber immer brauchen, ist Geld für die Künstler-Gagen.
Um gute Künstler*innen nach Heidenheim zu holen, müssen wir ihnen normalerweise eine Mindestgage anbieten. Wir versuchen, diese Gage über die Eintrittskarten zu erwirtschaften, was uns leider nicht immer gelingt.
Einen Grundbetrag pro Veranstaltung durch Spenden gesichert zu haben, wäre eine große Hilfe für uns.
 
Vielen Dank für Ihr Interesse, vielen Dank für Ihre Spende

kulturbühne-halbe-treppe e.V.
August-Lösch-Strasse 26
89522 Heidenheim
im Integrativen Haus der Gesundheit.

 Sie erreichen uns unter: 
 kleinkunst@kulturbuehne-halbe-treppe.de

Projektort: August-Löschstr.26, 89522 89518 Heidenheim, Deutschland

Ansprechpartner:

D. Schenck

Hat Sie dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden